Datenschutzinformationen

1. Einführung

Die DZ BANK AG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.
Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, behandeln wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Bei vertraulichen Nachrichten an uns verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit bitte den Postweg.

2. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten werden im Rahmen dieses Internetauftritts nur im notwendigen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt.
Die DZ BANK verarbeitet personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs, verwendeter Webbrowser oder das Betriebssystem zur Bereitstellung und Visualisierung des Internetauftritts, sowie weiteren Aspekten des technischen Betriebs der Webseite. Die Speicherung der o.g. Daten in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten.
Weiterhin dient die Verarbeitung zur Optimierung unserer Webseite.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder an Dritte übermittelt, ohne dass in dieser Datenschutzerklärung besonders darauf hingewiesen wird.
Die DZ BANK verarbeitet und speichert die o.g. personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks oder einer behördlichen Auflage erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene gesetzliche Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Unsere Webseiten sind https-verschlüsselt. Soweit also personenbezogene Daten erhoben werden, werden diese in verschlüsselter Form übertragen.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten

Unsere Internetseite nutzt Erweiterungen von Drittanbietern. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleister in Anspruch nehmen, werden die Vertragsverhältnisse nach den Bestimmungen des Datenschutzrechtes geregelt.

4. Links zu Social Media Plattformen

Unsere Webseiten enthalten keine Plug-Ins von Social Media Plattformen, wie Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn und Co. Soweit Symbole dieser Drittanbieter auf unseren Webseiten angezeigt werden, handelt es sich lediglich um Netzverweise (Links) zu den jeweiligen Plattformen. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten an Social Media Plattformen findet also nicht statt, solange Sie sich auf unserer Webseite aufhalten. Wenn Sie über den Link auf die Webseite einer der Social Media Plattformen wechseln, gelten deren Datenschutzbestimmungen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Plattformen.

5. Kontaktformular und E-Mail-Anfragen

An verschiedenen Stellen auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, Kontakt zu uns über ein entsprechendes Onlineformular oder per E-Mailadresse aufzunehmen.
Wenn Sie uns über ein Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, verarbeiten und speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben (E-Mailadresse, Kontaktdaten, etc.) nur, um Ihr Anliegen zu klären und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist neben der oben benannten die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung).

Sofern keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden diese Daten nach Klärung Ihres Anliegens aus unseren Systemen gelöscht.

6. Newsletter

Im Rahmen der Registrierung des Newsletters müssen Sie uns Ihre E-Mailadresse mitteilen. Diese verwenden wir ausschließlich, um Ihnen den Newsletter zuzusenden. Ihre E-Mailadresse bleibt bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Mit der Anmeldung an den Newsletter speichern wir die E-Mailadresse des Nutzers, sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung an den Newsletter.
Beim Versand des Newsletters wird die Emailadresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Versands gespeichert.
Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Mit der Abmeldung widerrufen Sie ihre Einwilligung.
Es erfolgt keine weitere Nutzung Ihrer E-Mailadresse.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

7. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung gibt Ihnen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Datenübertragbarkeit, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) und Löschung Ihrer Daten.
Bezüglich bestimmter Rechtsgrundlagen bei der Verarbeitung Ihrer Daten, nämlich in Bezug auf die Verarbeitungen, die auf einem berechtigten Interesse beruhen, besteht ein Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Darüber hinaus können Sie erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen.
Die Ausübung der Rechte kann abhängig von der jeweiligen Verarbeitung sein und sich so bei den verschiedenen Verarbeitungen unterscheiden.
Des Weiteren möchten wir Sie auf Ihr allgemeines Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde hinweisen.

8. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Webseiten und die datenverarbeitenden Prozesse auf diesen Webseiten ist die

DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main
Platz der Republik,
60325 Frankfurt am Main
Postalisch: 60265 Frankfurt am Main
Telefonisch: +49 69 7447-01
Telefax: +49 69 7447-1685
E-Mail: mail@dzbank.de

9. Datenschutzbeauftragter

Soweit Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Datenschutzbeauftragten der DZ BANK wenden möchten, erreichen Sie diesen unter:

DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main
Datenschutzbeauftragter
60265 Frankfurt am Main
Telefonisch: +49 69 7447-94101
Telefax: +49 (0)69-427267-0539
E-Mail: Datenschutz@dzbank.de

Stand: 12/2020