US-Inflation hält hohes Niveau

Die Inflationsrate in den USA ist in den letzten Monaten sprunghaft angestiegen. Ein starker Basiseffekt bei den Energiepreisen und die kräftige Konsumnachfrage sowie vereinzelt Produktknappheiten haben sie dabei unterstützt.

Im Juli verteuerten sich Benzin und Nahrungsmittel gegenüber dem Vormonat überdurchschnittlich stark. Auch die Preise für industrielle Güter legten erneut spürbar zu. Die Gebrauchtwagenpreise konnten nach dem kräftigen Anstieg vom Vormonat ihr außerordentlich hohes Niveau halten. Neuwagen verteuerten sich hingegen mit fast 2% gegenüber dem Vormonat abermals deutlich. Die Kombination aus einer hohen Automobilnachfrage bei gleichzeitigen Produktionsproblemen in der Industrie wirkt in dieser Produktkategorie preistreibend. Bei den Dienstleistungen fiel die Teuerung im Juli hingegen vergleichsweise moderat aus. Bislang wirken sich die zuletzt stark gestiegenen Häuserpreise nicht auf die Mieten im Warenkorb der Verbraucher aus. In einzelnen Bereichen wie dem Beherbergungsgewerbe sind aber nach der Öffnung der Wirtschaft weiterhin Nachholeffekte am Werk, die die Preise hier deutlich anschieben.

Da auch im Sommer 2020 die Verbraucherpreise nach der Lockerung der Corona-Restriktionen aus dem ersten Lockdown kräftiger anzogen, blieb die Teuerungsrate im Juli 2021 gegenüber dem Vorjahr gerechnet bei 5,4%, also auf gleicher Höhe wie im Juni. Die Kerninflationsrate, ohne die volatilen Nahrungsmittel- und Energiepreise gab dagegen von zuvor 4,5% auf 4,3% nach. Bis zum Jahresende 2021 wird sich die Inflationsrate wohl weiter auf dem Bergplateau bewegen. Mit dem Auslaufen der Basis- und Sondereffekte sollte sie ab dem Jahreswechsel aber deutlich absteigen.


-- Alexander Buhrow

 


Artikel bewerten

Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Anzahl Kommentare: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *





Vielen Dank für Ihre Nachricht
Leider ist ein Fehler aufgetreten