Credit

ESG Bonds boomen auch im Unternehmenssektor

Der Markt für in Euro denominierte nachhaltige Bonds boomt in fast allen Anleihekategorien. Unternehmensanleihen stellen hier keine Ausnahme dar. Nach dem bisherigen Rekordjahr 2019 (29,3 Mrd. Euro) belief sich das Volumen nachhaltiger Corporate Bonds Ende November 2020 bereits auf 37 Mrd. Euro. An der Marktstruktur hat sich dabei wenig verändert: Während in anderen Credit-Segmenten die Kategorien „Social“ und „Sustainability“ klar an Relevanz gewonnen haben, bleiben im Unternehmenssektor die Green Bonds das Nonplusultra. Dies gilt beispielsweise im Hinblick auf den Versorger-Sektor, der unverändert die dominierende Position innehat. Es lässt sich jedoch auch beobachten, dass branchenseitig das Angebot nachhaltiger Bonds vielfältiger geworden ist. So legten in diesem Jahr die Immobilien- und Automobilbranche an Bedeutung zu. Während die Immobilienunternehmen ihr Emissionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt haben, meldete sich der Automobil-Sektor erstmals seit 2017 überhaupt wieder mit Green Bonds zurück. Nachdem Daimler im September den Anfang gemacht hatte, folgten im gleichen…

1 2